Spirituelle Ferienwoche – Eine Woche Buddhismus entdecken

Spirituelle Ferienwoche – Eine Woche Buddhismus entdecken

 

 

Sie sind nicht mit dem Leben in unserer Gesellschaft zufrieden
und möchte eine Auszeit nehmen?
Sie möchten Ihrem Leben einen Sinn geben?
Sie suchen die Ruhe und einen ruhigen Geist?
Etwas in Ihrem Inneren strebt danach klarer zu sehen
in einer Welt mit der Sie nicht alle Werte teilen?

Kommen Sie vorbei und machen Sie spirituelle Ferien im Zen Universum und entdecken Sie die buddhistische Praxis und die buddhistische Meditation.

 


Spirituelle Ferien

Im Herzen des Périgord vert, am Rande eines kleinen Sees, werden Sie im Kloster Kanshoji empfangen, in einem Hort des Friedens können Sie wahre spirituelle Ferien erleben.

Sie werden bei ihrem kompletten Aufenthalt durch die verschiedenen Aktivitäten von den Mönchen und Nonnen begleitet, die es Ihnen erlauben das Leben des Klosters zu entdecken.

Im Zentrum dieser Erkundungswoche steht selbstverständlich die Einführung in die Meditation

Das Alltagsleben

Sie können dem Alltagsleben der Bewohner folgen, das von den Klängen von Holz, Metall, Glocken und Trommeln rhythmisiert ist.

  • Nach dem Wecken ruft der Klang des Holzes ins Dojo zum Zazen, der Meditation im Sitzen, Gesicht zur Wand, sich selbst gegenüber, in tiefer Stille.
  • Gefolgt von einer kurzen Zeremonie der Ehrung und des Dankes an die Buddhas und Meister der Linie Zen Sôtô.
  • Un dann: das Frühstück. Die genmaï, Quelle der Gesundheit, traditionelle Reissuppe mit ihrer fermentierten Gemüsebegleitung.
  • Anschliessend heisst es sich zu beiteiligen, wie die ganze Gemeinschaft, bei den Gemeinschaftsaufgaben: Geschirr spülen, putzen, Gemüse schälen, Arbeit im Garten und im Gemüsegarten …. Samu ( gesprochen samou). Das Samu ist eine uneigennützige Gabe für die Gemeinschaft
  • Dann endlich: Kaffee und kleine Kuchen, mit allen Bewohnern und Gästen gemeinsam und mit dem Abt des Klosters oder einem alten Mönch. Dies ist ein gemeinschaftlicher Moment der Teilens, der Fragen, des Austauschs, der Gespräche und gelegentlich mit einer lockeren Unterweisung des Abtes, die immer gerne angenommen wird.
  • Nach dem Klang der Glocke geht das Samu weiter, die gemeinschaftliche Arbeit in der Aufmerksamkeit und der Konzentration, die der Entwicklung eines weiten und ruhigen Geistes angemessen ist.
  • Das Mittagessen wird durch eine wohlklingende Abfolge von metallischen Klängen angekündigt und wird prinzipiell schweigend eingenommen, in Aufmerksamkeit und Respekt vor den Lebensmitteln, die uns bei guter Gesundheit erhalten und vor denen die sie zubereitet haben. Es ist bekannt dass man in Kanshoji eine gute Ernährung fast wie im Restaurant erhält (vegetarisch, biologisch und lokal).
  • Nach einer wohlverdienten Ruhezeit geht die Abfolge von Samu, Vorträgen, Essen und Meditation bis zum Abend weiter.

Die Unterweisungen

Während dieser Woche werden mehrfach Unterweisungen über die buddhistische Praxis und Weisheit vom Abt des Klosters gegeben, dem Zen Meister Taiun Faure: Unterweisung im Zazen, in Vorträgen, in Gesprächen und in der Fragestunde Mondo.

Inmitten dieses wachsenden Angebots an Meditationen aller Art, die überall angeboten werden, ist es notwendig zu einer meditativen Praxis zurückzukehren, die auf einer jahrtasendealten Erfahrung basiert und auf universellen und ewigen Werten.

Kommen Sie also und erfahren Sie selbst
in diesen spirituellen Ferien
den Wert dieser Unterweisung und dieser Praxis

 

Bis bald!

 


Diese spirituelle Ferienwoche ist speziell für Personen,
die die Praxis des Zen noch nicht kennen.

Sondertarif: 100 € für die Woche und 10 € Jahresgebühr für die Zen Vereinigung Kanshoji

Dieser Tarif setzt voraus, dass Sie Anfänger sind und zum ersten mal nach Kanshoji kommen und die komplette Woche belegen. Er beinhaltet Unterkunft, Verpflegung und die erhaltenen Einführungen und Unterweisungen.

Wenn Sie möchten ist es auch möglich den Aufenhalt zu verlängern.
Erkundigen Sie sich beim Sekretariat: secretariat@kanshoji.org

 

 

Lay retreat : 22-27 September, 2019

  • * Obligatoire
  • Arrival on the 2nd of August before 6PM. Diner at 8:00 PM. Departure on the 8th after breakfast.
  • Veuillez saisir les mots figurant dans la boîte de dialogue, dans l'ordre et en les séparant d'un espace. En procédant ainsi, vous empêchez les logiciels automatisés d'utiliser ce service à des fins abusives.